Italien der Weine

Bushmills Irish Whiskey, Lowden Guitars und der Musiker Foy Vance bauen zusammen die erste Gitarre mit Pot Still-Kupfer der Old Bushmills Distillery

Gerade rechtzeitig zum Vatertag gab Bushmills® Irish Whiskey heute eine Zusammenarbeit mit Lowden Guitars, einem der weltweit besten Hersteller von Akustikgitarren bekannt. Sie stellen eine neue Gitarre in limitierter Auflage vor, die aus Materialien zur Herstellung von Whiskey angefertigt wurde. Der von der Kritik gefeierte nordirische Liedermacher Foy Vance war ebenfalls an der Entstehung der Gitarre beteiligt. Augen und Ohren des Musikers verliehen dem Instrument sein endgültiges Aussehen und seinen Klang.

     (Photo: https://mma.prnewswire.com/media/699364/Bushmills_Irish_Whiskey_Guitar.jpg )

Die Bushmills x Lowden Black Bush Edition ist die zweite Gitarre, die aus der Zusammenarbeit zweier legendärer nordirischer Marken entstanden ist, die eine Leidenschaft für hochwertige Handwerkskunst teilen. Die Gitarre besteht aus Kupfer von den 10 traditionellen Kupferkesseln, die zur dreifachen Destillation von Bushmills Irish Single Malt verwendet werden, sowie Fassholz, das seit Jahrhunderten in der ältesten lizenzierten Whiskeybrennerei der Welt, The Old Bushmills Distillery, zur Reifung von Whiskey verwendet wird. Zum Bau der Gitarre wurden außer dem Fassholz einige der besten Tonhölzer der Gitarrenwelt – Afrikanisches Schwarzholz und Alpenfichte – verwendet.

Mehr als 100 Stunden hat es gedauert, die neue Gitarre in der weltberühmten Lowden-Werkstatt zu entwerfen und zu bauen, und dies ist das erste Mal, dass Kupfer von The Distillery auf diese Weise verwendet wurde. Lowden Guitars verkauft 25 Bushmills x Lowden Black Bush Edition-Gitarren zu einem Preis von 9.800 britischen Pfund pro Instrument.

Colum Egan, Brennmeister bei The Old Bushmills Distillery, arbeitete mit George Lowden zusammen, um die Materialien für die Gitarre aus dem Whiskey-Herstellungsprozess auszuwählen. Zusätzlich zu dem ursprünglichen Pot Still-Kupfer, das auf der Gitarre zu sehen ist, wurde Holz von Oloroso-Sherryfässern für die Einlage auf dem Boden der Gitarre und am 12. Bund verwendet. Damit wird der dunklen Intensität und Geschmeidigkeit von BUSHMILLS BLACK BUSH Ehrerbietung gezollt, einer irischen Whisky-Mischung, die eine hohe Menge an Malt-Whiskey in ehemaligen Oloroso-Sherryfässern gereift kombiniert. Für den Boden und die Zargen der Gitarre wurde afrikanisches Schwarzholz verwendet und für den Resonanzboden Alpenfichte.

Der Geigenbaumeister George Lowden, dessen Akustikgitarren von einigen der berühmtesten Künstlern der Welt, darunter Ed Sheeran, verwendet wurden, sagte: ‘Ich war fasziniert von dem Kupfer aus den ursprünglichen Brennblasen der Old Bushmills Distillery. Nicht nur ist es ein wunderschönes Metall, mit dem man herrlich arbeiten kann, dazu kommt aber auch noch der Gedanke, dass schon seit Hunderten von Jahren Whiskey darübergeflossen ist. Das gilt auch für die Sherryfässer, die im wahrsten Sinne des Wortes vom Erbe der Whisky-Herstellung durchdrungen sind und die anderen Tonhölzer perfekt ergänzen. Ich habe afrikanisches Schwarzholz für den Boden und die Zargen gewählt, weil es klanglich kaum ein besseres Holz gibt. Zusammen mit der Alpenfichte auf dem Resonanzboden wird ein sehr klarer und sehr kräftiger Klang erzeugt – alles daran ist einfach wunderschön.’

Nach Fertigstellung der Gitarre hatte sie ihren ersten ‘Auftritt’ mit dem nordirischen Musiker Foy Vance bei einer kleinen privaten Veranstaltung im Warehouse No. 2 der Old Bushmills Distillery zusammen mit der bekannten irischen Band Beoga und dem Dichter Jon Plunkett (die vollständigen Auftritte sehen Sie auf http://www.youtube.com/foyvancemusic).

Foy Vance über die neue Bushmills x Lowden Black Bush Edition-Gitarre: ‘Ich bin schon lange ein Fan von Bushmills und Lowden und diese einzigartige Zusammenarbeit mit ihnen war einfach großartig. Die Gitarre ist pure Schönheit, und ich wollte ihr erstes Auftreten in der Öffentlichkeit zusammen mit einigen meiner engsten Freunde aus der Musikbranche in der Distillery feiern.’

Die Rückkehr dieser authentischen Zusammenarbeit verbindet die handwerkliche Qualität und den unerschütterlichen Charakter, die seit ihrer Gründung das Herzstück von Bushmills Irish Whiskey und Lowden Guitars bilden. In der Old Bushmills Distillery wird seit über 400 Jahren dreifach destillierter irischen Whiskey mit dem gleichen charakteristischen weichen Geschmack hergestellt. Ebenso hat Lowden Guitars seit mehr als 40 Jahren Pionierarbeit beim Bau von Akustikgitarren geleistet und durch die Auswahl der besten Hölzer sichergestellt, dass jede Gitarre mit einem einzigartigen Klang- und Toncharakter resoniert, der auch heute noch derselbe ist, als George Lowden 1974 begann, Gitarren in Handarbeit zu bauen.

Sehen Sie sich an, wie Bushmills Irish Whiskey und Lowden Guitars zusammenarbeiteten, um die neueste Bushmills x Lowden Black Bush-Gitarre zu bauen: bit.ly/BushmillsxLowden2018. Die Auftritte von Foy Vance finden Sie auf http://www.youtube.com/foyvancemusic. Um Ihr Interesse für die Bushmills x Lowden Black Bush Edition anzumelden, besuchen Sie bitte http://www.lowdenguitars.com/bushmillsxlowden.

 

BUSHMILLS, Nordirland, June 4, 2018 /PRNewswire/ —